Wrapped Bitcoin (WBTC) batte Aave e Curve per diventare il terzo più grande progetto DeFi

Il più grande WBTC di un solo giorno è stato coniato ieri da CoinList in due transazioni di 1.299,48 WBTC e 2.316,5 WBTC.

Bitcoin su Ethereum continua a crescere a velocità di curvatura, raggiungendo oltre $ 1,6 miliardi, al passo con 145k BTC

Diversi progetti come renBTC, imBTC, HBTC, TBTC, pBTC e sBTC stanno inserendo BTC nella seconda rete più grande. Wrapped Bitcoin Up domina questa crescita rappresentando il 73,6% del BTC su Ethereum.

Finora sono stati coniati 105.132 WBTC per un valore di $ 1,2 miliardi, con un aumento del 9,380% dall’inizio del 2020.

Con questo, WBTC ha superato artisti del calibro di Yearn.Finance, Synthetix, Compound, Curve Finance e Aave per diventare il terzo più grande progetto DeFi.

Uniswap , con un record di $ 2,73 miliardi di valore totale bloccato (TVL) e una posizione dominante del 24,12%, e Maker con quasi $ 2 miliardi di fondi crittografici bloccati sono gli unici più grandi di Wrapped Bitcoin.

WBTC è uno dei progetti DeFi in più rapida crescita, proprio come il settore in generale, che sta raggiungendo nuovi massimi di $ 11,4 miliardi in TVL

È interessante notare che ieri il più grande WBTC è stato coniato in un solo giorno da CoinList. Questa più grande conio di 5.000 WBTC è stata effettuata in due transazioni separate: la prima ha coinvolto 1.299,48 WBTC mentre la seconda transazione ha coinvolto 3.697,5 WBTC.

Questo record supera l’ultimo fatto dalla società di criptovaluta Almeda Research, CEO di FTX, Sam Bakman-Fried, che ha superato il record precedente con 2.316,5 WBTC.

WBTC è un token ERC-20 supportato da bitcoin in un rapporto 1: 1, in cui il BTC è tenuto sotto la custodia di BitGo.

Con questo, gli utenti DeFi possono partecipare a varie applicazioni senza utilizzare effettivamente il loro Bitcoin. Porta inoltre la vasta liquidità di Bitcoin, con un mercato di $ 210 miliardi, alla rete Ethereum con capitalizzazione di mercato da $ 42 miliardi.

La domanda di WBTC continua a salire, come si è visto nella sua crescita in quanto ciò consente ai possessori di Bitcoin di prendere parte a entusiasmanti app DeFi come l’agricoltura di rendimento e guadagnare reddito sul loro BTC senza rinunciarvi.

Hacker-Kongress Paralelní Polis ist bereit

Hacker-Kongress Paralelní Polis ist bereit, achtundfünfzig Stunden lang freiheitliche Inhalte zu liefern

Für Krypto-Anarchisten gilt Bitcoin als eines der wichtigsten Instrumente zur Förderung von Selbstsouveränität und Befreiung. Ja, es ist eine fantastische Technologie im Spiel, und „die Zahl steigt“ ist fantastisch, aber die Freiheit, die Bitcoin den HODLers bietet, ist der Hauptvorteil.

An diesem Wochenende findet in Prag der siebte jährliche Hackerkongress Paralelní Polis statt, zusammen mit einem massiven, 58 Stunden langen Live-Stream. Wir haben dem Konferenzteam ein paar Fragen an das Team der Konferenz geschickt, um zu begründen, warum diese auch wichtig für Bitcoin System Krypto Konferenz für Bitcoiners wichtig ist.

Auf unsere Fragen antwortete ein Team der Veranstaltung, darunter auch ein Team von Bitcoiners:

  • Pavol Luptak, Mitbegründer von Paralelní Polis, zertifizierter IT-Fachmann und White-Hat-Hacker
  • Max Hillebrand, Mitorganisator von HCPP TV und den Sovereign Individual Workshops, Mitwirkender vieler Open-Source-Projekte, darunter Wasabi
  • Alena Vranova, Kuratorin von Sovereign Individual Workshops, Mitbegründerin der Satoshi Labs (die Trezor betreiben) und Mitautorin von „The Little Bitcoin Book“.

Was ist der Auftrag dieser Konferenz und wer sollte daran teilnehmen?

Luptak: Der jährliche Hacker-Kongress (HCPP) findet vom 2. bis 4. Oktober im atemberaubenden Veranstaltungsort Paralelní Polis in Prag statt. Traditionell versammelt er Freiheitsaktivisten, Technologiefreaks, Künstler und Wissenschaftler. Jeder HCPP hat ein aktuelles Thema – eine provozierende Idee dahinter. Das Manifest des 7. Hackerkongresses (HCPP20) knüpft an frühere Kongresse der Reihe an, die sich mit verschiedenen Themen wie den verbindlichen Zwängen globaler politischer und wirtschaftlicher Systeme befassten, und hebt die „Digitale Totalität“ als seine Haupterzählung und eine aktuelle Bedrohung der Menschheit hervor.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Schutz der Privatsphäre in einer Zeit, in der Drohnen, Kameras, Datenbanken und feindliche KI so weit verbreitet sind wie nie zuvor. Die diesjährige Veranstaltung wird sich auf praktische Fertigkeiten konzentrieren, mit dem übergeordneten Ziel, den Teilnehmern mehr Sicherheit und Privatsphäre im Internet zu vermitteln. Alle Kartenbesitzer werden von den seltenen Vernetzungsmöglichkeiten mit berühmten Krypto-Anarchisten, Hackern, österreichischen Wirtschaftswissenschaftlern, Krypto-Evangelisten und Aktivisten profitieren.

Was ist das Besondere am HCPP20 im Vergleich zu früheren Jahren?

Luptak: Der Hauptunterschied ist das Format. Der diesjährige Hackerkongress ist eine hybride (virtuell/persönlich) Veranstaltung. Zuschauer rund um den Globus können sich auf HCPP.TV einschalten, einem öffentlichen, kostenlosen Online-Streaming-Kanal, der verschiedene Interviews und Kamingespräche umfasst, die von mehr als 30 der führenden Bitcoin-Podcaster und YouTubers gemeinsam moderiert werden. Die Konferenzgespräche sind in diesem Streaming nicht enthalten.

Karteninhaber haben exklusiven Zugang zu einer gehosteten Online-Version der meatspace-Veranstaltung und der Workshops. Die Workshops zum Thema persönliche Souveränität werden eine Reihe von Themen behandeln, darunter die besten Apps zum Herunterladen, um persönliche Souveränität zu erreichen, wie die Computersicherheit gewährleistet werden kann und wie ein zensurresistenter Chatroom eingerichtet werden kann. Die Workshops wurden von Alena Vranova, Mitbegründerin von Satoshi Labs und Autorin von „The Little Bitcoin Book“, kuratiert und werden von handverlesenen Experten wie dem Open-Source-Befürworter Travin Keith, dem Hacker und Unternehmer Juraj Bednár, dem Kryptoanarchisten Kerominer und den zertifizierten IT-Sicherheitsexperten und Mitbegründern von Paralelní Polis, Pavol Lupták und Mario Havel, geleitet.

Für den virtuellen Aspekt des HCPP wird eine All-in-One-Online-Konferenzplattform eingerichtet, bei der das Engagement und die Vernetzung der Teilnehmer im Vordergrund stehen.

In diesem Jahr wird der Hackerkongress Paralelní Polis seine jährliche Tradition fortsetzen und exklusive Gedenkmünzen mit der Darstellung berühmter Freiheitskämpfer verteilen. Einhundert silberne Gedenkmünzen bei Bitcoin System zu Ehren des Freiheitskämpfers und amerikanischen Informanten Edward Snowden werden zum Verkauf stehen, während eine goldene Gedenkmünze zu Ehren von Aaron Swartz zum Bieten angeboten wird. Die Hälfte des Erlöses der Goldmünzen-Auktion wird zu gleichen Teilen von einem gemeinnützigen Bildungsprogramm und der Mutter von Aaron Swartz beigesteuert.